1. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen, im Zuge der Corona-Hygieneverordnung, ist es uns derzeit nicht möglich, eine Betreuung bis 16 Uhr anzubieten. Die mögliche Endzeiten sind deshalb 13.00 Uhr, 14.30 Uhr und 15.00 Uhr.
  2. Wenn Sie Ihr Kind aktuell nicht in die Betreuung schicken wollen, dann teilen Sie uns das mit. Wenn Sie bis Donnerstagvormittag das Kind abmelden, können wir das Essen für die Folgewoche abbestellen und müssen es nicht in Rechnung stellen. Die möglichen Modulkosten müssen wir weiterhin berechnen, solange die Betreuung offen ist, da die Personalkosten auch weiter gezahlt werden müssen.
  3. Derzeit können wir nur 65 Kinder aufgrund der Corona-Beschränkungen in der Betreuung aufnehmen.
  4. Die Essenspläne werden im Fenster des "Haupteingangs" ausgehängt.
  5. Eltern können aktuell nicht die Betreuung betreten. Bitte holen und bringen Sie die Kinder an der Tür.
  6. Bitte geben Sie den Kindern eine eigene Trinkflasche mit. Diese kann in der Betreuung aufgefüllt werden.
  7. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen, wie sie auch in der Schule praktiziert werden.
  8. KRANKE KINDER KÖNNEN NICHT BETREUT WERDEN!
Die Betreuung vor Schulbeginn wird von der Schule geleistet. Hier ist jetzt eine Frühaufsicht vorhanden. Die Betreuung öffnet erst nach der Schulende um 11:05 Uhr.
Ja, selbstverständlich unter Mobilfunknummer 0177 8625916 (Anruf oder SMS). Bitte nicht per Mail abmelden, da die Mails nicht kurzfristig bearbeitet werden können! Leider sind krankheitsbedingte Abmeldungen vom Mittagessen nur sehr eingeschränkt möglich, da unser Büro nicht immer besetzt sein wird, besonders am Montag und Freitag.
Die Zeit von 14.00 - 15.00 Uhr bleibt die feste Hausaufgabenzeit. Abholungen in diesem Zeitraum für Kinder, die an den Hausaufgaben teilnehmen, sind nicht möglich. Eine Hausaufgabenbetreuung zu anderen Zeiten (z.B. im Modul 1) ist leider auch nicht möglich. Abholungen vor dem Ende der gebuchten Zeit sind prinzipiell nach Absprache möglich (z.B. um 14.00 Uhr bei Modul 1).
Ja, hierfür wurde das "Modul 0" eingeführt.
Eine Kombination unterschiedlicher Module ist möglich (z.B. Montag Modul 1, Dienstag Modul 2, Mittwoch - Freitag Modul 0). Der Wechsel an einem Tag (z.B. Montags teilweise Modul 1, teilweise 3) sind nicht möglich. Hier muss das "längere" Modul gebucht werden (im Beispiel Modul 3).
Der AG-Plan wird in den ersten 2 Schulwochen durch die Schule erstellt. In dieser Zeit können die gebuchten Module noch verändert werden. Danach sind die Buchungen für das komplette Halbjahr verbindlich. Änderungen können dann nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Umzug) erfolgen. Eine Änderung der Stundentafel kann auch ein Grund für die Anpassung der Module sein.
Die monatlichen Betreuungskosten sind jeweils komplett zu zahlen - wie bislang auch. Für den Monat August werden die Kosten bis Ende November eigezogen. Die Beiträge werden in keinem Fall zu Ungunsten der Eltern sein, d.h. niemand zahlt mehr als die 105 € für einen Vollzeitplatz!
Ja, auch im Rahmen des Pakts für den Nachmittag müssen die Familien Mitglied im Betreuungsverein sein, da dieser mit der Betreuung beauftragt ist. Der Mitgliedsbeitrag wird einmal jährlich eingezogen.
Nein! Nach aktueller Satzung muss der Austritt erklärt werden.
Damit die Kosten für die Betreuung nicht so hoch werden, sind einige Leistungen durch die Eltern zu erbringen. Dies ist im Betreuungsvertrag geregelt, der in der aktuellen Version immer unter Downloads zu finden ist.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, in dem die Mitglieder, wie auch dessen Vorstand, ehrenamtlich tätig sind. Sofern die Kontaktdaten durch die Eltern aktuell gehalten sind, sind wir bemüht, dahingehende Informationen umgehend an die Eltern z.B. via E-Mail zu kommunizieren. Einige Informationen werden auch an die Kinder zur Aushändigung an die Eltern übergeben, z.B. wenn um Rückmeldung hinsichtlich Teilnahme gebeten wird. Auch versuchen wir die Internetseite mit einer aktuellen Rubrik zu ergänzen.
Die Zuständigkeit variiert nach Thema der Anfrage:
  • Fragen zu den Modulen und den Pakt für den Nachmittag sind an die Schule bzw. den Ansprechpartner für den Pakt dort zu richten: poststelle.hasela-schule@SCHULE.MKK.DE
  • Fragen zu Abrechnungen, Vertragsangelegenheiten, Aktualisierung von Kontaktdaten etc. sind an buero@fv-hasela.de per Mail zu richten.
  • Anregungen, Beschwerden, Fragen zu generellen organisatorischen Rahmenbedingungen sind an vorstand@fv-hasela.de zu richten.
  • Informationen z.B. hinsichtlich Krankmeldung des Kindes oder Informationen zur Abholsituation sind an die Leitung der Betreuung unter 0177 8625916 zu geben

Weitere Fragen gerne an vorstand@fv-hasela.de.